Überwinterungskonzepte für Schalenwild im Ostalpenraum

am Beispiel von Rot- und Gamswild im Lichte der Mehrfachnutzung der Natur

Datum

27. Mai 2020 BIS
28. Mai 2020

Uhrzeit

19:30

Ort

Hotel Heffterhof in Salzburg

Land und Forstbetriebe Österreich Logo

Wildökologische Forum Alpenraum

Überwinterungskonzepte für Schalenwild im Ostalpenraum

am Beispiel von Rot- und Gamswild im Lichte der Mehrfachnutzung der Natur

Das Wildökologische Forum Alpenraum wurde vor 10 Jahren auf Initiative der Landwirtschaftskammer Salzburg und der Salzburger Jägerschaft sowie unter wissenschaftlicher Begleitung von Univ.Prof. Dr. Friedrich Reimoser von der VetMed in Wien und der Mitarbeit von Dr. Fritz Völk von der ÖBF AG ins Leben gerufen. Ziel war und ist es, mit den verschiedenen Nutzergruppen des Alpenraumes darüber zu diskutieren, wie man den wildlebenden Tierarten dauerhaft Lebensraum sicherstellen kann. 

Das 10jährige Jubiläum wird am Mittwoch, 27. Mai (ab 19:30 Uhr) und Donnerstag, 28. Mai 2020 (ab 09:30 Uhr) im Hotel Heffterhof in Salzburg gefeiert.

Thema der Jubiläumsveranstaltung: Überwinterungskonzepte für Schalenwild im Ostalpenraum am Beispiel von Rot- und Gamswild im Lichte der Mehrfachnutzung der Natur

 

Referenten sind u.a.:

  • Univ.Prof. Dr. Walter Arnold, Leiter Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie der VetMed Wien
  • Forstdir. DI Martin Straubinger von der Gräfl. Foscari Widmann Rezzonico’sche Forstdirektion Paternion
  • Weitere Praxisbeiträge werden Siegbert Terzer und Andreas Holzinger liefern.

Anmeldung bis Freitag, 15. Mai 2020 unter:
friederike.wimpissinger(at)lk-salzburg.at oder Tel. 0043(0)662/870571-205

Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Einladung.

Zurück zur Veranstaltungsübersicht