NACHHALTIGE BAUKULTUR: DENKMALSCHUTZ IST KLIMASCHUTZ

Diskussionsveranstaltung der Initiative.DENKmal.KULTUR

Datum

28. September 2020

Uhrzeit

18:30

Ort

Parlament in der Hofburg

Land und Forstbetriebe Österreich Logo

NACHHALTIGE BAUKULTUR: DENKMALSCHUTZ IST KLIMASCHUTZ

Diskussionsveranstaltung der Initiative.DENKmal.KULTUR

Ziel der Veranstaltung ist, aufzuzeigen, dass der erhaltungsorientierte Umgang mit dem Bestand historischer Objekte eine primäre Bauaufgabe der Zukunft sein wird. Dabei geht es nicht nur um die energetische Sanierung, sondern auch um die Entwicklung von Nutzungskonzepten für das Hier und Jetzt. Dazu ist es erforderlich, integrale, langfristige und lebenszyklusorientierte  Modernisierungsszenarien zu schaffen. Damit leisten historische Bauten einen wesentlichen Beitrag zur Förderung des Handwerks und mittelständischer Betriebe und andererseits durch das Vermeiden von neuen Flächenversiegelungen einen ganz wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz. Dazu bedarf es entsprechender Rahmenbedingungen.

PROGRAMM
Eröffnungsworte
WOLFGANG SOBOTKA, Präsident des Nationalrates

MARTIN BÖHM, Sprecher der Initiative.DENKmal.KULTUR

Keynote
"Historische Objekte - Energiefresser oder das Gegenteil?"
REINHOLD SAHL, Burghauptmann

Podiumsdiskussion
ASTRID HUBER, Leiterin des Informations- und Weiterbildungszentrums Baudenkmalpflege des Bundesdenkmalamtes - Kartause Mauerbach

LUKAS HAMMER, Abgeordneter zum Nationalrat, GRÜNE, Obmann des Umweltausschusses

ANDRÁS PÁLFFY, Architekt, Jabornegg & Pálffy

REINHOLD SAHL, Burghauptmann

Schlussworte
WOLFGANG SOBOTKA ,Präsident des Nationalrates

Moderation
MARIA HARMER ,ORF Hörfunk

 

Alle Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte Einladung in der rechten Spalte.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung ausschließlich über den in der pdf-Einladung angegebenen „Anmeldelink“ möglich ist!

„Corona-bedingt“ ist die Teilnehmerzahl leider begrenzt – die Anmeldungen werden von der Parlamentsdirektion nur bis zur Erreichung der Höchstteilnehmerzahl chronologisch nach ihrem Einlangen entgegen genommen.

Zurück zur Veranstaltungsübersicht