Fachexkursion der Land&Forst Betriebe Steiermark

„10 Jahre nach Paula - Bewältigung der Aufarbeitung und Wiederbewaldung unter Berücksichtigung des Klimawandels“

Datum

05. September 2019

Uhrzeit

13:00 - 17:30

Ort

Treffpunkt: Parkplatz Schöcklkreuz, 8061 St. Radegund

Land und Forstbetriebe Österreich Logo

Fachexkursion der Land&Forst Betriebe Steiermark

„10 Jahre nach Paula - Bewältigung der Aufarbeitung und Wiederbewaldung unter Berücksichtigung des Klimawandels“

Vor rund 10 Jahren zog das Sturmtief Paula über Österreich und verursachte große Schäden in der Forstwirtschaft. Der schwer betroffene Betrieb Gutenberg von DI Ulrich Stubenberg musste sich in Folge intensiv mit den Themen Schadholzaufarbeitung sowie Wiederbewaldung beschäftigen. Da diese Extremwetterereignisse nicht zuletzt aufgrund des Klimawandels stark zunehmen, nimmt Land&Forst Betriebe Steiermark die diesjährige Herbstexkursion zum Anlass, das Augenmerk auf die betroffenen Flächen zu legen. DI Stubenberg wird seine Erfahrungen mit dem Windwurf und dessen Folgen mit uns teilen. Es ist uns außerdem gelungen Herrn Univ.-Prof. Dr. Eduard Hochbichler für die Exkursion zu gewinnen, welcher sich mit den Themen Waldbau, Waldbewirtschaftungskonzepte sowie der Entwicklung der Forstwirtschaft in Zeiten der Klimaveränderung beschäftigt.

Fachexkursion mit:

  • Carl Prinz von Croy, Obmann der Land&Forst Betriebe Steiermark
    Begrüßung
     
  • Dipl.-Ing. Ulrich Graf Stubenberg, Grundeigentümer und Bewirtschafter des Exkursionszieles
    Vorstellung des Betriebes und Erfahrungsbericht bei der Schadholzaufarbeitung sowie
    Wiederbewaldung; Information über die nunmehrige Ausrichtung des Betriebes
     
  • Ofö. Ing. Gert Siebeneichler, Forstbetrieb Gutenberg
    Praxisbericht zur Umsetzung der Schadholzaufarbeitung
     
  • Univ.-Prof. Dr. Eduard Hochbichler, Institut für Waldbau
    Fachexpertise Waldbau, Waldbewirtschaftung und Waldbautechnik
     
  • Dipl.-Ing. Heinz Lick, Landesforstdirektion Steiermark
    Fördermöglichkeiten in Zusammenhang mit Katastrophenereignissen

Moderation:

  • Ing. Mag. Simon Gerhardter, Land&Forst Betriebe Steiermark

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis spätestens 23. August unter stmk(at)landforstbetriebe.at oder Tel. 0316/825 325 erforderlich - begrenzte Teilnehmerzahl! Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung werden empfohlen.

Zurück zur Veranstaltungsübersicht