LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
 HAUPT-MENÜ
 

Alle Presseaussendungen

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999

Wien, am 24.05.2000

Hälfte der heurigen Aufforstungen in NÖ vertrocknet

Hälfte der heurigen Aufforstungen in Niederästerreich "vertrocknet"
Utl. Der Schaden beträgt rund 35 Mio. öS


St. Pölten. ? Nach der langen Trockenperiode wurden in einer Umfrage des Verbandes der niederästerreichischen Forstbetriebe die Schäden an den Jungkulturen in Niederästerreichs Wäldern erhoben.
Das Ergebnis: 50% der Frühjahrsaufforstungen 2000 sind regelrecht "vertrocknet". Da rund 80% aller Aufforstungen im Frühjahr durchgeführt werden, ist also die überwiegende Fläche der Aufforstungen von den Trockenschäden betroffen.
Der von Minister Molterer veröffentlichte Waldbericht weist eine jährliche Wiederaufforstung in Niederästerreich von über 3.000 ha aus. Die Kosten für die Wiederaufforstung belaufen sich auf mehr als 90 Mio. öS.
Das heißt – vorsichtig geschätzt – beläuft sich der Schaden in den Frühjahrkulturen des Jahres 2000 auf rund 35 Mio. öS.
"Dabei sind die Schäden, die aufgrund der Trockenheit in weiterer Folge durch Borkenkäferkalamitäten entstehen werden, noch nicht abzuschätzen" , so derGeschäftsführer des Verbandes niederästerreichischer Forstbetriebe, DI Felix Montecuccoli.

Für weitere Fragen steht Ihnen der Geschäftsführer des Verbandesniederästerreichischer Forstbetriebe,
DI Felix Montecuccoli, persönlich zur Verfügung:
Mobil: 0664/4332771

Pressebetreuung. Mag. Hermine Wittmann; Hautpverband
Tel. 01/533 0227/19 und Mobil 0676/30 63 930.


 
Land&Forst Betriebe Österreich  |  ​ Schauflergasse 6, A-1010 Wien  | T +43 1 533 02 27  | F +43 1 533 21 04  |  ​ Impressum
© Land&Forst Betriebe Österreich
Schauflergasse 6, A-1010 Wien  |  T +43 1 533 02 27  |  F +43 1 533 21 04
Inhalt von http://www.landforstbetriebe.at; Stand vom Mi 14 Nov 2018 22:56:20 CET