LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
 HAUPT-MENÜ
 

Alle Presseaussendungen

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999

Wien, am 17.09.2007

Ernte gut, alles gut

Land&Forst Betriebe und Kooperationspartner präsentierten Vielfalt der Land– und Forstwirtschaft beim Erntedankfest

Bei strahlendem Sonnenschein, herrlichen Temperaturen und einem bunten Programm genossen 250.000 Menschen am vergangenen Wochenende das Erntedankfest des Bauernbundes am Wiener Heldenplatz. Ein Publikumsmagnet war auch dieses Jahr der gemeinsame Auftritt der Land&Forst Betriebe mit der AUVA und den Österreichischen Bundesforsten. Sie informierten im Rahmen einer spannenden Motorsägen–Show über Wald, Holz und Arbeitssicherheit. Eine besondere Attraktion hatten die Forstbetriebe mit der Kooperationsplattform Forst Holz Papier und der Agrarmarkt Austria für das Publikum vorbereitet. In der Kinder– und Erlebniswelt gingen kleine und große Besucher auf eine sinnliche Entdeckungsreise durch den Wald und die Natur.

Woran erkenne ich eine Baumart und wofür kann ich verschiedene Holzarten verwenden? Wie fühlen sich Sägespäne an, wenn ich barfuss darüber laufe? Wie entsteht Schnittholz und Papier? Wie schmecken verschiedene Lebensmittel und wie backe ich Brot? Wie leben Wildtiere und welche alten Haustierrassen gibt es? Diese Dinge und noch viel mehr konnten vor allem Kinder, aber auch Erwachsene, bei den insgesamt 11 Stationen auf ihrer Reise durch den Wald und die Natur ausprobieren und entdecken. Gleichzeitig konnten sie auf spielerische Weise erfahren, wie wir den Wald und die Felder sinnvoll nutzen. Für ihren Einsatz wurden die Kinder mit schönen Preisen belohnt. „Wir freuen uns über den enormen Anklang der Kinder– und Erlebniswelt”, betont Felix Montecuccoli, Präsident der Land&Forst Betriebe Österreich. „Es zeigt uns, wie wichtig es ist, den Stadtbewohnern den Wald und die Natur nahe zu bringen. Die land– und forstwirtschaftlichen Betriebe sichern maßgeblich unsere natürlichen Lebensgrundlagen. Auf diese Weise können die Menschen die Bedeutung der heimischen Land– und Forstwirtschaft erfahren, begreifen und verstehen.”


Die Zukunft baut auf Holz

Begeistert war das überwiegend städtische Publikum auch von den vielfältigen Schnitzarbeiten der Motorsägen–Artisten von „Forestry Sports”. Kinder und Erwachsene verfolgten fasziniert, wie schnell die Holzkünstler aus den Baumstämmen Eichkätzchen, Stühle oder Obst formten. Vertreter der Land&Forst Betriebe, der Österreichischen Bundesforste sowie der Kooperationsplattform Forst Holz Papier und der AUVA informierten die Besucher über die Bedeutung von Wald, Holz und Arbeitssicherheit in der Forstarbeit.

Für ein besonderes Highlight sorgte Vizekanzler Wilhelm Molterer gemeinsam mit seinen Kollegen und den Vertretern aus der Forst– und Holzbranche: sie errichteten innerhalb kürzester Zeit in perfekter Teamarbeitung ein Holzhaus für Kinder. Gestiftet wurde das Bauwerk aus heimischem Holz der Volksschule und dem Kindergarten „Notre Dame de Sion” in Wien: Bei der Übergabe betonte Molterer, dass die Arbeit für die zukünftigen Generationen im Zentrum stehe. Die neuen „Hausbewohner” - Kindergartenkinder und Schüler - stürmten nach der Gleichenfeier begeistert das Holzhaus. Vizekanzler Wilhelm Molterer erhielt von den Forstbetrieben das österreichische Bundeswappen in Holz geschnitzt. In seiner Rede hob Molterer die nachhaltige Leistung der österreichischen Forst– und Holzwirtschaft hervor und betonte, wie wichtig der Rohstoff Holz für die Zukunft ist.

Beim Publikumsquiz stellten Kinder und Erwachsene ihr Wissen über die österreichische Forst– und Holzwirtschaft unter Beweis. „Auf diese Weise können wir den Stadtbewohner die Bedeutung von Wald und Holz anschaulich näher bringen”, freut sich Montecuccoli. Für die Teilnehmer winkten schöne Preise wie Rücksäcke von den ÖBf und der Firma Manner oder T–Shirts von proHolz. Darüber hinaus konnten die Quizteilnehmer einen Urlaub am Bauernhof sowie Gutscheine für den Naturpark Sparbach und den Tiergarten Schönbrunn gewinnen. Reissenden Absatz fanden zudem der Durstlöscher „Traubisoda” und das Mineralwasser der Firma Waldquelle sowie die Gummibären von Haribo.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Land&Forst Betriebe Österreich, Kristin Dawes, Presse und Kommunikation,
Tel. 01/533 02 27–17, e–mail: dawes@landforstbetriebe.at
 
Land&Forst Betriebe Österreich  |  ​ Schauflergasse 6, A-1010 Wien  | T +43 1 533 02 27  | F +43 1 533 21 04  |  ​ Impressum
© Land&Forst Betriebe Österreich
Schauflergasse 6, A-1010 Wien  |  T +43 1 533 02 27  |  F +43 1 533 21 04
Inhalt von http://www.landforstbetriebe.at; Stand vom So 23 Sep 2018 04:34:05 CEST