LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
 HAUPT-MENÜ
 

Alle Presseaussendungen

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999

Wien, am 07.07.2003

Stefan Schenker mit Ökonomierat ausgezeichnet

Stefan Schenker mit Ökonomierat ausgezeichnet
Wirtschaftliche Erfahrung an nächste Generation weitergeben

Für seinen langjährigen Einsatz wurde DI Stefan Schenker, Präsident des Hauptverbandes der Land– und Forstwirtschaftsbetriebe, der Ökonomierat verliehen. Landwirtschaftminister DI Josef Pröll bedankte sich bei der übergabe für die außergewöhnlichen Leistungen. Diese haben wesentlich zum erfolgreichen Weg der ästerreichischen Land– und Forstwirtschaft beigetragen.

"Ich sehe diese Auszeichnung als Verbindung zwischen der älteren und jüngeren Generation", sagte Stefan Schenker in seiner Ansprache im Rahmen der feierlichen Verleihung. "Ökonomisch zu handeln, bedeutet sparsam zu wirtschaften. Unsere Aufgabe ist es, den Jüngeren unsere Erfahrungen in diesem Bereich weiterzugeben."

Was es bedeutet, mit und von dem Wald zu leben, hat der ausgebildete Forstwirt früh gelernt. Nach Abschluss des Studiums legte er die Wirtschaftsführerprüfung ab und übernahm 1976 den Familienbetrieb im niederästerreichischen Mariensee. Mit seinem großen Engagement und Wissen im Bereich der Forst– und Holzwirtschaft hat sich Schenker nicht nur in Österreich einen Namen gemacht. Er ist auch international ein gefragter Experte auf diesem Gebiet.

Seinen Erfahrungsreichtum gibt der Forstfachmann auch durch seine umfassende Tätigkeit in verschiedenen Gremien weiter: er ist unter anderem Vorsitzender des Aufsichtsrates der Österreichischen Bundesforste sowie Landeskammerrat in der niederästerreichischen Landwirtschaftskammer. Schenker ist zudem Präsidiumsmitglied des Österreichischen Bauernbundes und Vizepräsident des europäischen Waldbesitzerverbandes CEPF. Als Gemeinderat in seiner Heimatregion, Aspang–Berg St. Peter am Wechsel, setzt er sich für die Stärkung der ländlichen Gebiete ein.


Rückfragehinweis:
Kristin Dawes, Presse und Kommunikation, Hauptverband der Land– und Forstwirtschaftsbetriebe Österreichs, Tel. 01/533 02 27–17, e–mail: dawes@hvlf.at
 
Land&Forst Betriebe Österreich  |  ​ Schauflergasse 6, A-1010 Wien  | T +43 1 533 02 27  | F +43 1 533 21 04  |  ​ Impressum
© Land&Forst Betriebe Österreich
Schauflergasse 6, A-1010 Wien  |  T +43 1 533 02 27  |  F +43 1 533 21 04
Inhalt von http://www.landforstbetriebe.at; Stand vom Di 16 Jan 2018 18:41:49 CET