LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
 HAUPT-MENÜ
 

Veranstaltungen, Seminare & Lehrgänge

 
Veranstaltungen der Land&Forst Betriebe Österreich, der Landesverbände oder von Partnerorganisationen finden Sie hier.

Denken Sie bei der Anreise zu unseren Veranstaltungen daran, dass die Verwendung von öffentlichen Verkehrsmitteln oder die Bildung von Fahrgemeinschaften die Umwelt schont, das Verkehrsaufkommen reduziert und Geld spart.

Sofern nicht anders darauf hingewiesen wird, gelten bei allen Veranstaltungen unsere AGB, auch wenn die Anmeldung allenfalls von einer Partnerorganisation entgegengenommen wird.

LFBÖ-BNE


1. LFBÖ Einforstungsseminar
Donnerstag, 5. Oktober - Freitag, 6. Oktober 2017

Zielgruppe:
Eigentümer und Wirtschaftsführer

Inhalt:
  • Rechtliche Grundlagen, Einforstungsrechte im Verhältnis zu anderen betriebsbezogenen Rechtsvorschriften
  • Rechtsdurchsetzung, agrarbehördliche Verfahren (Neuregulierung,Übertragung, Ablöse)
  • Organisation der Abläufe, Dokumentation, Auszeige, Wald-Weidemanagement etc. und Kommunikation

Nähere Details folgen.




LFBÖ-BNE


Next Generation:
„Mein Betrieb und ich: was gibt mein Betrieb her?“

Freitag, 6. Oktober - Samstag 7. Oktober 2017
Maishofen bzw. Bruck an der Glocknerstraße (Salzburg)

Im Herbst 2017 findet die nächste Next Generation Veranstaltung statt, zu der wir wieder Betriebsnachfolger, Jungunternehmer und die Jugend unserer Mitglieder (Alter: 18 bis 40 Jahre) herzlich einladen.

Inhalt:
  • Wirtschaftlicher Schwerpunkt:
Habe ich ein Betriebsziel?
Wie funktioniert mein Betrieb?
Was bringen mir Kennzahlen?
Wie beeinflussen Rahmenbedingungen meinen wirtschaftlichen Erfolg?, etc. (Theorie und Praxisbeispiel)
  • Kamingespräch: Integration der Jagd in ein gesamtwirtschaftliches Betriebskonzept
  • Exkursion Gutsverwaltung Fischhorn: http://www.fischhorn.com/home

Wie immer sind neben externer Expertise vor allem der informelle Austausch, ein Kennenlernen und das Vernetzen Ziele der Veranstaltung.

Anmeldung:
Bitte bis 29. September 2017 bei Land&Forst Betriebe Österreich-Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Isabella Brand: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 - 20 oder Fax 01 / 533 21 04.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Übernachtung ist selber zu begleichen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau
DI Cornelia Fischer unter fischer@landforstbetriebe.at oder 0676 9653077 jederzeit gerne zur Verfügung.


LFBÖ-BNE


Forstökonomische Tagung
Mittwoch, 8. November 2017

Details folgen.

LFBÖ-BNE


Einforstungstag
Donnerstag, 23. November 2017
Steiermark

Details folgen.

Kooperationsveranstaltung LFBÖ-BNE und der BOKU


Forstbericht – Bericht über die Ertragslage der österreichischen Forstwirtschaft
1 – 3 Erhebungstage je teilnehmendem Betrieb mit individueller Auswertung von Kennzahlen, anonymer Kennzahlenvergleich zum Halbjahr und Jahresende

Ermittlung von Kernkennzahlen für die teilnehmenden Betriebe mit anonymem Betriebsvergleich als Hilfsmittel für die Betriebssteuerung und eine Stärke Schwäche-Analyse.


LFBÖ-BNE


Intensivseminare für Forstbetriebe
Holzübernahme Aktuell
Individuelle Termine für Forstbetriebe oder Gruppen

Aktuelle Informationen rund um die Holzübernahme werden mit Eigentümern und Mitarbeitern von Forstbetrieben erörtert und dienen als Basis für die Gestaltung der betrieblichen Holzvermarktungsprozesse und Verträge.

Nähere Informationen bekommen Sie bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at
Tel. 01/ 533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.


**************************************************************************************

Archiv


Bereits stattgefundene Veranstaltungen des letzten halben Jahres:

Ältere Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungsarchiv .

**************************************************************************************


Kooperationsveranstaltung LFBÖ-BNE und Wildökologisches Forum


„Der Wolf im Alpenraum – Mögliche Auswirkungen auf die Alm- und Weidewirtschaft und Jagd"

Das Wildökologische Forum veranstaltet mittlerweile zum 7. Mal einen Dialog mit den wesentlichen Stakeholdern und will damit, wie in den Vorjahren, das Bewusstsein für die Sensibilität des Lebensraumes unserer Wildtiere im Alpenraum stärken.

Datum: 11. Mai 2017, 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit anschließendem Abendveranstaltung
Freitag, 12. Mai 2017, 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Veranstaltungsort: Heffterhof Salzburg, Maria-Cebotari-Straße 1-7, 5020 Salzburg

Ziel dieser Veranstaltung ist das Vernetzen der unterschiedlichen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bzw. Interessensgruppen in den Bereichen Almwirtschaft, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Naturschutz, Jagd, Wildökologie, Tourismus sowie der Zivilgesellschaft aus Österreich und betroffenen Regionen im Alpenraum. Durch Beiträge aus den einzelnen Regionen und aus den einzelnen Sektoren soll ein Erfahrungs- und Informationsaustausch angeregt werden. Dieser Austausch möglichst aller Beteiligten soll zum gegenseitigen Verständnis beitragen und das Finden einer gemeinsamen Arbeitsbasis sowie gemeinsamer Lösungswege erleichtern.

Bei Interesse ersuchen wir Sie um Anmeldung direkt beim Veranstalter unter nachfolgendem Link: https://www.zukunftsraumland.at/anmelden/9458 bis spätestens 4. Mai 2017!
Eine Teilnahme ist nur nach verbindlicher Anmeldung möglich!

Download im PDF-FormatEinladung Wildökologisches Forum (PDF-Format 1.3 MB)DOWNLOAD FILE

LFBÖ-BNE


„Die Esche in Gefahr“ - Waldbauliche und rechtliche Aspekte
Mittwoch, 10. Mai 2017, 11.00 bis 13.30 Uhr
Café Griensteidl, Karl Kraus Saal
Schauflergasse 2, 1010 Wien

Nur für MITGLIEDER der LAND&FORST BETRIEBE ÖSTERREICH!

Viele unserer Mitgliedsbetriebe sind massiv vom Thema „Eschensterben“ betroffen. Die Arbeitsgruppe Auwaldbetriebe der Land&Forst Betriebe Niederösterreich hat sich daher mit den damit verbundenen Fragestellungen (z.B. waldbauliche, haftungsrechtliche Aspekte) auseinander gesetzt.

Es freut uns sehr, dass wir zu dieser komplexen Materie ein hochkarätiges Referententeam gewinnen konnten, das fundiert die aktuelle Situation darstellen, sowie künftige Entwicklungen aufzeigen wird. Auch der Diskussion mit den Mitgliedsbetrieben soll im Rahmen dieses Seminars breiter Raum eingeräumt werden.

Programm:

Waldbauliche Konsequenzen des Eschensterbens
Univ.-Prof. DI Dr. Hubert Hasenauer
Leiter des Instituts für Waldbau der Universität für Bodenkultur

Das Eschentriebsterben – Was kann man aus genetischer Sicht für den Erhalt der Esche tun?
HR Univ.-Prof. Dr. Dr. habil. Thomas Geburek
Leiter des Instituts für Waldgenetik am Bundesforschungszentrum für Wald (BFW)


Baumsterben – Haftung des Grundeigentümers
Ein Überblick
Dr. Stephan Probst
Neudorfer Rechtsanwälte, Wien


Im Anschluss an die einzelnen Vorträge besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Anmeldung:
Bitte bis 2. Mai 2017 bei Land&Forst Betriebe Österreich-Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Isabella Brand: noe@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 - 11 oder Fax 01 / 533 21 04.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für Pausengetränke und einen Mittagsimbiss ist gesorgt.

Download im PDF-FormatEinladung: Esche in Gefahr (PDF-Format 463 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatDetailinformationen (PDF-Format 318 KB)DOWNLOAD FILE

LFBÖ-BNE


Fachtagung "Kommunikation"
Im Rampenlicht – „Wie werde ich gehört?“
Mittwoch, 22. März 2017, 14 Uhr

Benediktinerstift Admont, Kirchplatz 1, Stiftskeller, A-8911 Admont

Die Fachtagung soll Bewusstsein schaffen, dass das Tun und Handeln von Betrieben und deren Eigentümern oder Wirtschaftsvertretern zumindest im Rampenlicht der regionalen Öffentlichkeit steht. Die Teilnehmer bekommen einen Überblick über die Möglichkeiten und Chancen im Bereich Kommunikation. Ob betrieblich, persönlich oder als Branchenvertreter – der richtige Ton macht die Musik und ist oft ausschlaggebend für den Erfolg.

Dr. Helene Karmasin, Institut Karmasin Behavioural Insights, beleuchtet aus der Sicht der Motivforschung die Bedeutung der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe.

Christian Hillinger, ORF – Redaktion Heute Leben, geht darauf ein, dass das Geschichten erzählen ein Erfolgsfaktor im Bereich Kommunikation ist.

Mag. Dr. Monika Kobzina, MAS, Kobzina Consulting und Lehrbeauftragte an der BOKU, schafft Bewusstsein über die Chancen und Möglichkeiten der Kommunikation für jeden einzelnen.

Anmeldung:
Bitte bis 15. März 2017 bei Land&Forst Betriebe Österreich-Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Monika Paunovic-Ivic: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 – 10 oder Fax 01 / 533 21 04.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Rückfragen siehe Anmeldung.



Download im PDF-FormatVeranstaltungsdatenblatt (PDF-Format 369 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Kobzina (PDF-Format 205 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Karmasin (PDF-Format 241 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatBotschaften Hillinger (PDF-Format 52 KB)DOWNLOAD FILE


EINLADUNG zur
Barthold Stürgkh-Preis-Verleihung 2017

im Rahmen der Fachtagung Kommunikation mit dem Titel: Im Rampenlicht - "Wie werde ich gehört?"

Seit 1979 wird der Barthold Stürgkh-Preis an Personen verliehen, die sich besondere Verdienste um das allgemeine Verständnis der Land- und Forstwirtschaft erworben haben. Heuer verleihen die Land&Forst Betriebe Österreich im Anschluss an die Fachtagung Kommunikation den Barthold Stürgkh-Preis an Dr. Josef Siffert, Präsident des Verbandes der Agrarjournalisten und -publizisten in Österreich (VAÖ).

Termin: Mittwoch, 22. März 2017, 14:00 Uhr Ort: Benediktinerstift Admont Kirchplatz 1, Stiftskeller 8911 Admont

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung per Mail an puchegger@landforstbetriebe.at.



LFBÖ-BNE


Next Generation: Übernahme - Übergabe
Freitag 17. März, ab 14.30 Uhr und Samstag 18. März 2017, bis 14.30 Uhr
Forstbetrieb Mariensee, Familie Schenker, Wechsel/Niederösterreich

"Next Generation": Familie – Unternehmen - Eigentum

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Next Generation” widmen wir uns beim nächsten Termin dem Thema Übernahme/Übergabe und laden dazu wieder Betriebsnachfolger, Jungunternehmer und die Jugend unserer Mitglieder (Alter: 18 bis 40 Jahre) ein.

Dr. Stephan Probst, Neudorfer Rechtsanwälte, wird über die Gestaltungsmöglichkeiten der Übergabe/Übernahme berichten und den Teilnehmern anhand von Fallbeispielen Strategien für die eigene Familie vermitteln.

Am Samstag findet in Folge eine Exkursion am Forstbetrieb Mariensee (Familie Schenker) statt.

Neben externer Expertise sind vor allem der informelle Austausch, ein Kennenlernen und das Vernetzen Ziele der Veranstaltung.


Anmeldung:
Bitte bis 10. März 2017 bei Land&Forst Betriebe Österreich-Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Isabella Brand: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 - 20 oder Fax 01 / 533 21 04.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Übernachtung ist selber zu begleichen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau
DI Cornelia Fischer unter fischer@landforstbetriebe.at oder 0676 9653077 jederzeit gerne zur Verfügung.



Download im PDF-FormatVeranstaltungsdatenblatt (PDF-Format 147 KB)DOWNLOAD FILE

Kooperationsveranstaltung LFBÖ-BNE und Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik


Vertragssicherheit und mehr Geld durch richtige Holzübernahme
Dienstag, 28. Februar 2017
Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Angermayergasse 1, 1130 Wien
www.agrarumweltpaedagogik.ac.at

Der Wald ermöglicht die Schaffung von Zusatzeinkommen für viele bäuerliche Betriebe. Die Holzproduktion stellt einen attraktiven Betriebszweig dar. Vielen sind zwar die Ertragsfähigkeit und die waldbauliche Strategie ihres Waldes bekannt, im anschließenden Holzgeschäft
wird aber Geld liegen gelassen, weil nicht alle Regelwerke und Hilfsmittel der Branche bekannt sind.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/Teilnehmerinnen Leitfäden und Tipps zur Vertragsgestaltung und zur Optimierung der Holzvermarktung kennen. Dabei werden die Sortimente Sägerundholz, Industrierundholz und Energieholz behandelt. Das bedeutet für den
Waldbesitzer: Vertragssicherheit und mehr Geld bei gleichem Aufwand!

Folgende Fragen werden beantwortet:
  • Welche Regelwerke gibt es und welche Adaptierungen sind für den jeweiligen Betrieb praxisrelevant?
  • Wie können diese Regelwerke in den Verträgen umgesetzt werden?
  • Was muss bei Schlussbrief-Verhandlungen beachten werden?
  • Wie können die Änderungen gemeinsam mit den Marktpartnern gut und effizient bewältigt werden?
  • Wie kann der Prozess der Holzvermarktung wirtschaftlich optimiert werden?
  • Welche Sicherheiten und Kontrollmechanismen helfen bei der Holzvermarktung?
  • Wie unterstützt die Kooperationsplattform Forst-Holz-Papier (FHP) diese Prozesse?

Nähere Informationen:
Land- und Forstbetriebe Österreich; 01/533 02 27-15; rothleitner@landforstbetriebe.at

Anmeldung:
Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Tel.: 01/ 877 22 66-64
Fax: 01/ 877 23 61
www.agrarumweltpaedagogik.ac.at
sarah.eichinger@agrarumweltpaedagogik.ac.at

Download im PDF-FormatDetalinformationen Holzübernahme (PDF-Format 169 KB)DOWNLOAD FILE

Kooperationsveranstaltung LFBÖ-BNE mit dem Österr. Walddialog


Informationsveranstaltung
Einforstungstag 2016
Donnerstag, 24. November 2016,
Kärnten

Detaillierte Informationen folgen.

Die Anmeldung erfolgt bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01/ 533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.


L&FProjekte in Kooperation mit LFBÖ-BNE


Fachtagung
Forstökonomische Tagung
Mittwoch, 16. November 2016,
HBLA für Forstwirtschaft, Dr.-Theodor-Körner-Straße 44, A-8600 Bruck an der Mur

www.forstschule.at

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Die Anmeldung erfolgt bei den Land&Forst Betrieben Österreich-Bildung für nachhaltige Entwicklung: anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01/ 533 02 27 oder Fax 01/ 533 21 04.


Fließtext


Download im PDF-FormatVortrag Rothleitner (PDF-Format 418 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Toscani (PDF-Format 1 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Mayer (PDF-Format 3.2 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Hartebrodt (PDF-Format 2.3 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Lexer (PDF-Format 6.1 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Halmschlager (PDF-Format 6.8 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Putzgruber (PDF-Format 1.2 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatVortrag Sekot Mutenthaler (PDF-Format 1.8 MB)DOWNLOAD FILE

LFBÖ-BNE


Kick off Veranstaltung
Next Generation
Freitag 21. Oktober (ca. 15.00 Uhr) bis Samstag 22. Oktober 2016 (ca. 13.00 Uhr) Betrieb Stubenberg, Steiermark (Nähe Weiz)

Land- und forstwirtschaftlichen Familienbesitz über Generationen zu bewirtschaften und zu erhalten ist eine der grundlegenden Zielsetzungen, die unsere Mitgliedsbetriebe einen. Bei diesem durchaus anspruchsvollen Vorhaben sind betriebswirtschaftliche, rechtliche und familiäre Überlegungen immer eng miteinander verflochten und oft bedarf es externer Expertise, um einen reibungslosen Übergang für alle Beteiligten zu schaffen.

Als Vertretung der größeren Grundbesitzer und Landbewirtschafter in Österreich möchten die Land&Forst Betriebe Österreich auch für jene Personengruppe ein Ansprechpartner sein, die in Zukunft diese Betriebe übernehmen und mit anderen, neuen Erwartungen an uns herantreten werden. Deswegen haben wir die Veranstaltungsreihe „Next Generation“ ins Leben gerufen, welche sich mit Vorträgen, Diskussionen und Betriebsbesichtigungen den Bereichen Unternehmen, Eigentum und Familie im Zusammenhang mit der Übergabe/Übernahme beschäftigen wird. Ziel ist dabei sowohl ein inhaltlicher Diskurs mit Experten und Vortragenden als auch ein Kennenlernen und Vernetzen.

Zielgruppe sind Betriebsnachfolger, Jungunternehmer und die Jugend unserer Mitglieder(ca. 18 - 40 Jahre).

Freitag 21. Oktober
Mag. Herbert Mikulcik: "Die Besonderheit von Familienunternehmen."
DI Maximilian Hardegg: "Der land- und forstwirtschaftliche Familienbesitz als Unternehmen."
Dr. Stephan Probst: "Rechtliche und steuerliche Aspekte von Eigentum und Erbe."
Kamingespräch: DI Felix Montecuccoli und DI Bernhard Budil im Gespräch.
Danach "get together".

Samstag 22. Oktober
Exkursion auf den Schöckl (mit dem Bus): DI Ulrich Stubenberg "Diversifizierung und außerforstliche Nutzungsmöglichkeiten im Wald."

Anmeldung:
Bitte bis 14. Oktober 2016 bei Land&Forst Betriebe Österreich-Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Isabella Brand:anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 - 20 oder Fax 01 / 533 21 04.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Übernachtung ist selber zu begleichen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau
DI Cornelia Fischer unter fischer@landforstbetriebe.at oder 0676 9653077 jederzeit gerne zur Verfügung.

Download im PDF-FormatEinladung (PDF-Format 1 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatAnfahrtsbeschreibung (PDF-Format 470 KB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatDetailinformationen (PDF-Format 350 KB)DOWNLOAD FILE

Kooperationsveranstaltung LFBÖ-BNE mit Bäuerliches Leben GmbH u.a.


Erntedankfest 2016
Wald&Holz Welt
Samstag, 10. September und Sonntag, 11. September
Augarten Wien

www.erntedank.jungbauern.at

Download im PDF-FormatEinladung Erntedankfest (PDF-Format 2.7 MB)DOWNLOAD FILE

Download im PDF-FormatDetailinfo Erntedankfest (PDF-Format 28 KB)DOWNLOAD FILE

Veranstaltungen, die weiter als ein halbes Jahr zurück liegen, finden Sie im Veranstaltungsarchiv .

 
Land&Forst Betriebe Österreich  |  ​ Schauflergasse 6, A-1010 Wien  | T +43 1 533 02 27  | F +43 1 533 21 04  |  ​ Impressum
© Land&Forst Betriebe Österreich
Schauflergasse 6, A-1010 Wien  |  T +43 1 533 02 27  |  F +43 1 533 21 04
Inhalt von http://www.landforstbetriebe.at; Stand vom Sa 19 Aug 2017 09:34:15 CEST