LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
 HAUPT-MENÜ
 

Der starke Zweig Österreichs.


Wald Baum1
Auf fast vier Millionen Hektar schafft die Forstwirtschaft die Basis für die Branchenzweige der Holzwirtschaft. Nicht weniger als 13 Millionen Kubikmeter heimisches Rohholz werden jährlich vor allem von der Säge-, Holzwerkstoff- und Zellstoffindustrie aufgenommen; ein immer größerer Anteil wird für die Energieerzeugung genutzt.

Veredelt wird das Rohholz dann im Holz- und Fertigbau, der Möbelindustrie, dem Holzhandwerk und der Papierindustrie. Wie stark dieser Wirtschaftszweig in Österreich ist, macht folgende Zahl deutlich: über 280.000 Menschen leben buchstäblich von den Bäumen. Der Sektor erzielt jährlich einen Umsatz von 10 Milliarden Euro.

Die heimische Forst- und Holzwirtschaft trägt mit einem Exportüberschuss von 3,31 Milliarden Euro entscheidend zur positiven Leistungsbilanz Österreichs bei: Fast 9 Prozent der heimischen Güterexporte stammen aus der Forst- und Holzwirtschaft. Damit ist die Branche neben dem Tourismus die wichtigste Lokomotive für den Außenhandelsüberschuss.

Einkommensquelle Wald:

(Personenanzahl / Beschäftigte in verschiedenen Bereichen)

PersonenBereich
170.500Waldbesitzer (Waldfläche größer 3 ha)
51.100Tischlerei / Zimmerei
23.500Holzverarbeitende Industrie (inkl. Span- und Faserplatten)
10.000Sägewerke
9.500Zellstoff / Papierindustrie
9.000Papier- und Pappeverarbeitende Industrie
8.000Forstwirtschaftliche Berufe
281.600Summe

Quelle: Fachverbände, BMLFUW

 
Land&Forst Betriebe Österreich  |  ​ Schauflergasse 6, A-1010 Wien  | T +43 1 533 02 27  | F +43 1 533 21 04  |  ​ Impressum
© Land&Forst Betriebe Österreich
Schauflergasse 6, A-1010 Wien  |  T +43 1 533 02 27  |  F +43 1 533 21 04
Inhalt von http://www.landforstbetriebe.at; Stand vom Mi 26 Apr 2017 08:07:58 CEST