LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
LAND & FORST LOGO :: Natur Nützen. Natur Schützen.
 HAUPT-MENÜ
 

LFBÖ und Partner

 
Bei Veranstaltungen, die nicht von den Land&Forst Betrieben Österreich durchgeführt werden, gelten die Geschäftsbedingungen des angeführten Veranstalters.
Bildungsangebote werden auch von unserer Organisationseinheit „LFBÖ Bildung für nachhaltige Entwicklung“ durchgeführt und sind hier zu finden.

Fachverband der Holzindustrie Österreichs


Internationaler Holztag 2017
8. September 2017
Pörtschach/Klagenfurt

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wenn zuvor eine Registrierung unter holztag@saege.at vorgenommen wurde.

Programm in der Einladung anbei.

Download im PDF-FormatEinladung Holztag (PDF-Format 1.5 MB)DOWNLOAD FILE

Österreichische Jungbauernschaft


Erntedankfest 2017
9. - 10. September 2017
Wiener Augarten

Nähere Informationen unter:
http://erntedank.jungbauern.at/

FHP Forst Holz Papier


Holzgespräche 2017
15./16. November 2017
Eisenstadt

Die Österreichischen HOLZgespräche sind die wichtigste Branchenveranstaltung zum Thema Wald und Holz in Österreich und versammeln rund 250 Spitzenvertreter der Wertschöpfungskette Holz aus dem gesamten österreichischen Bundesgebiet.

Weitere Informationen:
http://www.forstholzpapier.at/

**************************************************************************************

Archiv


Bereits stattgefundene Veranstaltungen des letzten halben Jahres:

**************************************************************************************


Land&Forst Betriebe Steiermark


Fachexkursion: Liechtenstein Holztreff., Deutschlandsberg
„Regionale Wertschöpfungskette Holz – vom Baum zum Zaun“


Dienstag, 27. Juni 2017, 15:00 – 17:30 Uhr
Ort/Treffpunkt:
14:45 Parkplatz Schloss Hollenegg, 8530 Hollenegg 1 (Bustransfer) oder
15:00 Liechtenstein Holztreff., Liechtensteinstraße 15, 8530 Deutschlandsberg

Diese Veranstaltung vermittelt Fachinformationen über die regionale nachhaltige Wertschöpfungskette Holz und ihren positiven Beitrag zum Klimawandel.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis 19. Juni 2017 an stmk@landforstbetriebe.at oder Tel. 0316/825 325 erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Nähere Informationen finden Sie in der Einladung anbei.


Steiermärkischer Forstverein, Land&Forst Betriebe Steiermark


Waldfest
Mittwoch, 21. Juni 2017
10:00-18:00 Uhr
Grazer Hauptplatz

27 Organisationen rund um die Wertschöpfungskette Wald veranstalten bereits zum 9. Mal das Waldfest am Grazer Hauptplatz, welches heuer unter dem Motto „Viel Wald – Vielfalt!“ steht. Die Land&Forst Betriebe Steiermark sind gemeinsam mit BIOSA und FHP mit einem Infostand vertreten. Mit einem abwechslungsreichen Programm, welches Besucher aller Altersgruppen anspricht, und fachlich kompetenten Mitarbeitern der teilnehmenden Organisationen möchten wir der Bevölkerung die vielfältigen Leistungen des Waldes näher bringen und Bewusstsein schaffen.

Programm in der Einladung anbei.

http://www.steirischerwald.at/

Download im PDF-FormatEinladung Waldfest (PDF-Format 1.3 MB)DOWNLOAD FILE

Österreichischer Forstverein


Österreichische Forsttagung 2017

„Ökosystemleistung und Biodiversität – das Kapital der Forstwirtschaft?“

Donnerstag, 1. Juni - Freitag, 2. Juni 2017
Wien

Nähere Informationen:
http://www.forstverein.at/de/menu233/#event1019

Landwirtschaftskammer Österreich


„Lebensquell Wasser: Wie lange noch?“

Die Wasserversorgung in wirtschaftlich und agrarisch bedeutenden Regionen gerät in den nächsten Jahren auf Grund des Klimawandels in Gefahr. Gleichzeitig steigen die Ansprüche der Kommunen, der Unternehmen, der Landwirtschaft und der Verarbeitungsindustrie an den „Lebensquell Wasser“. Wasser ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass Wirtschaft am Land funktionieren kann. Wer das Wasser hat, hat die die Zukunft.

Dazu lädt die LK Österreich zur Veranstaltung Klartext: "Lebensquell Wasser: Wie lange noch?" mit hochrangigen Referenten und Praktikern.

Freitag, 05. Mai 2017
10.00-13.00 Uhr
Veranstaltungszentrum „Z2000“, Lenausaal
Sparkassaplatz 2, 2000 Stockerau

Programm in der Einladung anbei.

Download im PDF-FormatEinladung Klartext Wasser (PDF-Format 795 KB)DOWNLOAD FILE

Land&Forst Betriebe Österreich


Wirtschaftspressekonferenz
„Land- und forstwirtschaftliches Unternehmertum neu denken“


Das vergangene Jahr stellte die österreichische Land- und Forstwirtschaft vor unterschiedliche Herausforderungen. So war das Frühjahr von extremen Frostschäden mit großen Auswirkungen auf die Ernte im Sommer/Herbst geprägt. Die Forstwirtschaft war und ist im Umfeld einer grundsätzlichen ausgeglichenen wirtschaftlichen Lage mit dem Problem des Eschensterbens konfrontiert. Zunehmend ausufernde bürokratische Auflagen und detailverliebte Überregulierungen erschweren darüber hinaus die Situation und verzerren die Wettbewerbsfähigkeit.

Damit auch zukünftig die nachhaltige Produktion des erneuerbaren Wert- und Werkstoffes Holz sowie eine versorgungssichere landwirtschaftliche Ernte sichergestellt werden können, braucht es eine „Befreiung“ des ländlichen Unternehmertums. Weitere Einschränkungen durch politische und gesellschaftliche Interessen gefährden die Wertschöpfung im Land und den Erhalt des ländlichen Raumes.

Bei der Wirtschaftspressekonferenz ziehen die Land&Forst Betriebe Österreich Bilanz und erörtern die aktuelle Situation sowie die nationalen und europäischen politischen Rahmenbedingungen für die heimischen Betriebe.

Termin: Dienstag, 2. Mai 2017 um 10:00 Uhr
Ort: Schrittesser, Reichsratsstraße 11, 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:
  • DI Felix Montecuccoli, Präsident der Land&Forst Betriebe Österreich
  • DI Richard Auer-Welsbach, Vizepräsident der Land&Forst Betriebe Österreich

Wir freuen uns, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen und bitten um Anmeldung unter puchegger@landforstbetriebe.at oder 01-5330227 21.

Download im PDF-FormatEinladung Pressekonferenz (PDF-Format 295 KB)DOWNLOAD FILE

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft


Internationale Konferenz "Frauen in Bergregionen"

18. bis 19. April 2017
Alpbach/Tirol

Frauen reagieren sensibler auf Veränderungen in ihrer Umwelt und ergreifen sehr oft die Initiative um die Zukunft nachhaltig zu gestalten. Gerade für die Bergregionen ist diese nachhaltige Entwicklung besonders wichtig. Die Konferenz stellt die einzigartige Rolle von Frauen in den Mittelpunkt und beleuchtet ihren unverzichtbaren Beitrag zum Schutz, der Erhaltung und der Weiterentwicklung von Bergregionen. Die Konferenz bietet Informationen über Initiativen aus aller Welt, Erfahrungsaustausch über best practise, Denkimpulse und ist eine optimale Plattform zur Vernetzung.

Nähere Informationen:
http://fraueninbergregionen.at/

ELO - European Landowners’ Organization


10. Forum for the Future of Agriculture: Time for solutions

Dienstag, 28. März 2017
Brüssel

Das FFA ist eine internationale Plattform der unterschiedlichsten Interessenvertreter, die gemeinsam beraten, wie die europäische Landwirtschaft auf die großen aktuellen und zukünftigen Herausforderungen reagieren muss. Es werden hochkarätige Referenten erwartet, die zu den Themen nachhaltige Landwirtschaft und ökologische Herausforderungen referieren.

Nähere Informationen:
http://www.forumforagriculture.com/?mc_

LFBÖ


Vollversammlung LFBÖ 2017
Mittwoch, 22. März 2017, Vormittag
Benediktinerstift Admont, Kirchplatz 1, Stiftskeller, 8911 Admont

Die Vollversammlung beginnt um 09:30 Uhr mit einer Hl. Messe vor Ort in der Benediktus-Kapelle

Beginn der Tagesordnungspunkte: 10:30 Uhr

  • Rechenschaftsbericht
  • Tätigkeitsbericht (Generalsekretär DI Bernhard Budil)
  • Jahresabschluss 2016 und Rechnungsprüfung
  • Jahresvoranschlag 2017
  • Wahl der Rechnungsprüfer, Schlichter und Schiedsrichter
  • Allfälliges und Beschlussfassungen

Anträge sowie Vertretungsvollmachten sind bis 15. März 2017 schriftlich, per Fax oder E-Mail einzubringen.

Gemeinsames Mittagessen: 12:30 Uhr

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Einladung. Im Anschluss an die Vollversammlung findet die Fachtagung Kommunikation statt.

Anmeldung:
Bitte bis 15. März 2017 bei Frau Monika Paunovic-Ivic:
anmeldung@landforstbetriebe.at, Tel. 01 / 533 02 27 - 10 oder Fax 01 / 533 21 04

Download im PDF-FormatEinladung Vollversammlung (PDF-Format 331 KB)DOWNLOAD FILE

Kooperationsveranstaltung


23. Österr. Jägertagung 2017
6. bis 7. März 2017
in der Puttererseehalle in Aigen/Ennstal

Thema: Naturnutzung zwischen Wunsch und Wirklichkeit - Wo stehen Wild und Jagd?

Nähere Informationen:
http://www.raumberg-gumpenstein.at/cm4/de/158-aktuelles/veranstaltungen/5736-23-oesterreichische-jaegertagung.html



LFBÖ und BOKU


Universitätslehrgang-BOKU
Ländliches Liegenschaftsmanagement
Universität für Bodenkultur
Wilhelm Exnerhaus, 1190 Wien, Peter Jordanstraße 82

Der zweijährige, berufsbegleitende Universitätslehrgang vermittelt grundlegende Kompetenzen und vertieftes Wissen über die Verwaltung und Dokumentation, das Nutzen und Bewirtschaften, das Beurteilen und Bewerten sowie das Entwickeln von Liegenschaften im ländlichen Raum unter Mitwirkung von Experten der Land&Forst Betriebe Österreich.
40 Lehrende, die Hälfte Experten aus der Praxis, betreuen eine Teilnehmergruppe von 15-20 Personen.

Die Lehrblöcke finden ca. alle 2 Monate statt von Freitag bis Sonntag, Anwesenheitspflicht ist 75%.


Die nächste Lehrgang startet am 24.2. 2017 statt.

http://www.boku.ac.at/lehrentwicklung/lebenslanges-lernen-und-weiterbildung/themen/weiterbildungsangebot/ulg-laendliches-liegenschaftsmanagement/


Ökosoziales Forum


Wintertagung 2017
30. Jänner - 3. Februar 2017
Wien, Niederösterreich etc.

Von 30. Jänner bis 3. Februar 2017 findet die Wintertagung des Ökosozialen Forums – die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – statt. Die 64. Wintertagung widmet sich der Frage „Unser Essen. Unsere Regionen. Wer wird uns morgen versorgen?“ und wird sich mit aktuellen Entwicklungen der Agrar- und Ernährungspolitik sowie mit der bedeutenden Rolle der Regionen auseinandersetzen.

Das Tagungsprogramm finden Sie unter
www.oekosozial.at

Internationale Grüne Woche Berlin
20. - 29. Jänner 2017
Messegelände Berlin

Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2017 nun schon zum 82. Mal statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger, ist sie einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

Infos finden Sie unter
www.gruenewoche.de

Kathrein Privatbank in Kooperation mit den Neudorfer Rechtsanwälten


Das neue Erbrecht in praktischen Fällen
Donnerstag, 26. Jänner um 17.30 Uhr
Kathrein Privatbank, Wipplingerstraße 25, 1010 Wien

Anhand von praktischen Beispielen werden die wesentlichen Neuerungen des Erbrechts anschaulich dargestellt. Kostenfrei, eine Anmeldung direkt beim Veranstalter bis zum 20. Jänner ist jedoch Voraussetzung.


Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, LFBÖ, LKÖ und Walddialog


42. Tagung der Bundesfachgruppe Natürliche Ressourcen
„Objektivierung der Schutzgüter im Zuge der Natura 2000 Ausweisung“


Donnerstag, 12. Jänner 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr
Leoben, Falkensteiner Hotel, In der Au 1-3

Download im PDF-FormatEinladung und Programm (PDF-Format 245 KB)DOWNLOAD FILE

FHP Forst Holz Papier


Holzgespräche 2016

Die Österreichischen HOLZgespräche sind die wichtigste Branchenveranstaltung zum Thema Wald und Holz in Österreich und versammeln rund 250 Spitzenvertreter der Wertschöpfungskette Holz aus dem gesamten österreichischen Bundesgebiet. Die Holzgespräche haben heuer das Motto: „Holz: Wir zeigen Flagge“ - was durchaus auch im übertragenden Sinne gemeint ist. Schwerpunktmäßig beschäftigt sich die Tagung mit dem Verhältnis des Holzsektors zu Tourismus, Politik und Wissenschaft.

Donnerstag, 10. November 2016
09:00 – 13:30 Uhr
Hotel Heffterhof
5020 Salzburg, Maria-Cebotari-Straße 1-7

Download im PDF-FormatÖHG Programm (PDF-Format 661 KB)DOWNLOAD FILE

LFB Steiermark, FAST Pichl und Waldverband Steiermark


Nachhaltige Waldwirtschaft – Wälder für die Zukunft
Freitag, 21. Oktober 2016, 13.00 bis 17.00 Uhr in der Höheren Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft, Dr.-Theodor-Körner-Str. 44, 8600 Bruck an der Mur

Wälder für die Zukunft brauchen Menschen mit Weitblick. Die Bäume, die heute gepflanzt und gepflegt werden, müssen mit den Bedingungen der kommenden Jahrzehnte und Jahrhunderte zurechtkommen.Expertinnen und Experten aus Praxis, Ausbildung und Forschung erläutern, worauf Wald und Bewirtschafter/innen eingestellt sein sollten und wie wir uns auf die forstliche Zukunft bestmöglich vorbereiten können.

Und da die Zukunft nicht nur Frauen betrifft, machen wir diesmal eine kleine Ausnahme: Auch alle interessierten Herren, die ihre Damen begleiten möchten, sind herzlich eingeladen!

Für Rückfragen und Anmeldung steht Ihnen die Projektleiterin, Dipl.-Ing. Dagmar Karisch-Gierer (Forstliche Ausbildungsstätte Pichl, Tel. 03858/2201-7292, dagmar.karisch-gierer@lk-stmk.at zur Verfügung.



Young Friends of the Countryside (YFCS)


12. Generalversammlung
30.09. - 02.10.2016
Wien

Ende September findet die Generalversammlung der Young Friends of the Countryside in Wien statt. Die YFCS ist die Jugendorganisation von Friends of the Countryside bzw. der ELO (European Landowners‘ Organization), einer unserer europäischen Dachorganisationen.

Zielgruppe der Veranstaltung sind die jungen Vertreter unserer Mitgliedsbetriebe (bis 35 Jahre.

Bei Interesse ersuchen wir um Anmeldung direkt beim Veranstalter (siehe Link).


https://www.eventbrite.com/e/yfcs-general-assembly-2016-tickets-26095594626

Land&Forst Betriebe Österreich, LBG


Die Besteuerung der Immobilie
nach der Steuerreform 2015/16

Donnerstag, 29. September 2016
13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
LBG Akademie
Boerhaavegasse 6, 1030 Wien

Welche Fallen gilt es zu vermeiden und welche Gestaltungsmöglichkeiten gerade jetzt Sinn machen.


Die Steuerreform 2015/16 wurde letztes Jahr heiß diskutiert. Die massiven Auswirkungen werden aber jetzt erst nach Vorliegen der einzelnen Verordnungen im Detail sichtbar. Dies betrifft nicht nur die laufende Besteuerung, sondern insbesondere auch Liegenschaftstransaktionen.

Details, Anmeldung und Kosten siehe Einladung.



FHP


Internationale Holzmesse
01.09. - 04.09. 2016
Klagenfurter Messe
Messeplatz 1
9021 Klagenfurt am Wörthersee

Internationale Fachmesse für Forst, Säge, Holzbau, Tischlerei

Die Philosophie der „Internationalen Holzmesse/HOLZ&BAU“ ist es, einen Überblick entlang der Wertschöpfungskette zu geben – „vom Wald bis zum Massivholz“. Durch diese wichtige Funktion sorgt die Messe für eine stärkere Vernetzung der einzelnen Branchen und bildet so den Nährboden für erfolgreiche Kooperationen.

Am Stand des Holztechnikums Kuchl werden umfangreiche Informationen zum FHP Anlagen-Fit-Programm bei der Werksübernahme von Sägerundholz angeboten. Als Experten stehen zur Verfügung: HT Kuchl, Rothleitner, Ziegler, Handl, Loibnegger.

www.holzmesse.at


 
Land&Forst Betriebe Österreich  |  ​ Schauflergasse 6, A-1010 Wien  | T +43 1 533 02 27  | F +43 1 533 21 04  |  ​ Impressum
© Land&Forst Betriebe Österreich
Schauflergasse 6, A-1010 Wien  |  T +43 1 533 02 27  |  F +43 1 533 21 04
Inhalt von http://www.landforstbetriebe.at; Stand vom Fr 21 Jul 2017 10:34:51 CEST