Wald und Land im Klimawandel

Natur nützen. Natur schützen.

Wir tun, was wir können. Wir können, was wir tun.

Die Land&Forst Betriebe Österreich sind die freiwillige Vereinigung österreichischer Landbewirtschafter. Unsere Mitgliedsbetriebe tragen Verantwortung für rund ein Viertel der österreichischen Landschaft. Diese Naturräume bewirtschaften sie als Familienbetriebe seit vielen Generationen. Als Eigentümer bewahren sie darüber hinaus österreichisches Kulturgut für die Allgemeinheit und tragen wesentlich zur Erhaltung des ländlichen Raums bei. Als langfristig denkende Menschen achten sie umfassend auf den ihnen anvertrauten Grund und Boden. Sie nutzen die Rohstoffe aus Wald und Acker im Kreislauf der Natur nachhaltig und sichern damit eine Lebensgrundlage für alle.

Der Verband Land&Forst Betriebe orientiert sich als Interessengemeinschaft bei der nachhaltigen Landbewirtschaftung an seinem Leitspruch „Natur nützen. Natur schützen.“ Dabei werden ökonomische, ökologische wie kulturelle Aspekte berücksichtigt. Ziel ist es, Österreichs Kulturlandschaft als betriebliche Grundlage, als nachhaltige Umweltressource und als gesellschaftlichen Mehrwert zu erhalten.  Darüber hinaus soll Bewusstsein für die Anliegen privater land- und forstwirtschaftlicher Familienbetriebe und deren Verantwortung geschaffen werden. Lesen Sie mehr.

 

Land und Forstbetriebe Österreich Logo

PRESSEMELDUNGEN

Montecuccoli: Forderungen der Papierindustrie sind verantwortungslos und ignorieren die Realität des Klimawandels

Die heute von der Papierindustrie vorgestellten Argumente gegen Biomasse-Anlagen sind verantwortungslos gegenüber der Bevölkerung und kurzsichtig. Der Plan der Papierindustrie zwingt den Österreichern Atomstromimporte auf. weiter lesen

Schwammerlsaison: Beim Pflücken nicht auf die Regeln vergessen

Land&Forst Betriebe Österreich appellieren an „Schwammerlpflücken mit Maß und Ziel“. Zwei Kilo pro Person und Tag sind erlaubt. weiter lesen

Montecuccoli: Forst-Fördermaßnahmen von BMNT und LK sind wichtiger Schritt in die richtige Richtung

Die von Maria Patek, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, und LK-Präsident Josef Moosbrugger bekanntgegebene Sofortmaßnahme „Wiederaufbau und Pflege des forstwirtschaftlichen Potenzials“ ist wichtiger Schritt in die richtige Richtung. weiter lesen

Sonderausgabe aktuell zur Nationalratswahl 2019

Aus aktuellem Anlass erscheint eine Sonderausgabe des Verbandsmagazins aktuell zur Nationalratswahl 2019. Lesen Sie ein Interview mit Elisabeth Köstinger, der Spitzenkandidatin des Ländlichen Raums, Statements der LFBÖ-Funktionäre, Einschätzungen von Generalsekretär Bernhard Budil und dem Journalisten Claus Reitan sowie eine ausführliche Befragung von Spitzenkandidaten zu den aktuellen Themen der Land- und Forstwirtschaft.

weiter lesen

Grüner Bericht 2019

Klimawandel führt zu Rückgang bei Agrareinkommen weiter lesen

Land und Forstbetriebe Österreich Logo

VERANSTALTUNGEN

Bei Veranstaltungen, die nicht von den Land&Forst Betrieben Österreich durchgeführt werden, gelten die Geschäftsbedingungen des angeführten Veranstalters.

Bildungsangebote werden auch von unserer Organisationseinheit "LFBÖ Bildung für nachhaltige Entwicklung" durchgeführt.

ALLE VERANSTALTUNGEN

Land und Forstbetriebe Österreich Logo

NACHHALTIGKEIT

Als Interessenvertretung der Eigentümer von land- und forstwirtschaftlich bewirtschaftetem Boden sprechen wir für 640 heimische Forst- und Landwirtschaftsbetreibe. Davon betreiben 170 Betreibe überwiegend landwirschaftliche Produktion. Die Mitgliedsfläschen machen insgesamt 1.6 Millionen Hektar aus. Die Mitgliedschaft ist freiwillig.

Lesen Sie mehr